Schwerpunkte des Netzwerks

Die Augenchirurginnen stehen für den Erfahrungs- und Informationsaustausch, die persönliche Begegnung sowie die Weitergabe von praktischem (operativem) Wissen.

Selbstverständnis

Wir, Die Augenchirurginnen, setzen uns für eine Kultur des Austausches und der Begegnung zwischen operativ tätigen Augenärztinnen in leitenden Funktionen und aufstrebenden, weiblichen Nachwuchstalenten ein. Vor dem Hintergrund unserer eigenen, sehr individuellen Erfahrungen auf dem Weg zur Führungsposition, engagieren wir uns für die angehenden Operateurinnen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass die Ophthalmochirurgie weiblicher wird und ein lebendiger Dialog stattfindet.


Unser Ziel: Mehr Frauen am OP-Tisch

Mittlerweile sind knapp 50% der Ophthalmologen weiblich, aber lediglich um die 15% schaffen den Sprung in die Ophthalmochirurgie. Fehlende Karrierechancen, der Mangel an weiblichen Vorbildern, die Nicht-Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein unzureichender Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen sind Herausforderungen, denen sich Augenärztinnen auf ihrem Weg in die Augenchirurgie stellen müssen. Unser Ziel ist es, durch die Weitergabe von praktischem Wissen und einem regelmäßigen Dialog angehende Operateurinnen in der Augenchirurgie zu unterstützen. Wir, Die Augenchirurginnen, möchten einen Beitrag dazu leisten, die Zahl der operierenden Augenärztinnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz langfristig zu steigern und die Ophthalmochirurgie für die Zukunft zu rüsten


Schwerpunkte des Netzwerks

Die Augenchirurginnen stehen für den Erfahrungs- und Informationsaustausch, die persönliche Begegnung sowie die Weitergabe von praktischem (operativem) Wissen. Diese Schwerpunkte finden ihre Umsetzung in

  • der Durchführung von Netzwerkveranstaltungen für Mitglieder und Interessierte,
  • der Durchführung von Power-Wetlabs für Mitglieder,
  • der Existenz eines Mentoring-Programms für Mitglieder,
  • einem Hospitationsangebot für Mitglieder,
  • einer Stellenbörse für Mitglieder,
  • regelmäßigen Mailings an Mitglieder,
  • Facebook-Gruppe zum Austausch für Mitglieder.

Die Anmeldung ist kostenfrei. Das Anmeldeformular finden Sie hier.


Gründungskomitee

Wer wir sind? Mehr Informationen über das Gründungskomitee des Netzwerks finden sie hier.